Die Forderung nach aufrichtiger Information für eine vertrauensvolle Demokratie

Politik und menschliche Natur

Graham Wallas
01/01/1908

Die Erforschung der Politik ist heutzutage unbefriedigend, schreibt Graham Wallas 1908. In ganz Europa und Amerika ist die repräsentative Demokratie allgemein als die beste Regierungsform anerkannt. Doch jene, die mit ihrer wirklichen Funktionsweise die meisten Erfahrungen haben, sind oft enttäuscht. Die Demokratie ist nicht auf außereuropäische Ethnien ausgeweitet worden und im Laufe der letzten Jahre sind zahlreiche demokratische Bewegungen gescheitert.

Diese Unzufriedenheit hat zu einer gründlichen Beschäftigung mit den politischen Institutionen geführt; jedoch wurde in den Arbeiten über die Politik den Gegebenheiten der menschlichen Natur wenig Beachtung geschenkt. In der Vergangenheit basierte die Politikwissenschaft im Wesentlichen auf Vorstellungen von der menschlichen Natur, bevor diese Autoren des beginnenden 19. Jahrhunderts in Misskredit fielen. Dieser Fortschritt der Psychologie, der die Pädagogik und die Kriminologie umgeformt hat, hat demnach die Politikwissenschaft weitgehend unverändert gelassen.

Thematisch :  Menschliche Natur  
/
/
Ausgabe :  Constable London  
/
Land :  Vereinigtes Königreich 
/
Sprachen :  Englisch 
/
Den Artikel teilen
Stiftungsfonds für die Gründung der Fondation Descartes
8, Avenue du Président Wilson 75116 Paris.
Folgen Sie uns
usercrossmenuchevron-down-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram