Die Forderung nach aufrichtiger Information für eine vertrauensvolle Demokratie

Die Medien, die Welt und Ich

NOVEL Anne-Sophie
01/01/2019

„Der Staat pisst auf uns und die Medien erzählen uns, dass es regnet“ und umgekehrt. Das Gefühl Vieler hinsichtlich des Journalistenberufs ist einfach zusammenzufassen. Es genügt, dieses in einer U-Bahn angebrachte Graffiti zu lesen, um zunächst zu lächeln und anschließend zu ermessen, was diese witzige Bemerkung auf den Punkt bringt - die Medien manipulieren uns, sie lügen und sind den Obrigkeiten ausgeliefert. Die Presse befindet sich im Würgegriff zwischen dem Ende eines Wirtschaftsmodells und einer globalen Ablehnung der Institutionen, es steht schlecht um sie und die Öffentlichkeit scheint des von morgens bis abends in den Medien vergossenen Informationsstroms die Nase voll zu haben. Warum und wie sind wir an diesen Punkt gekommen? Ist es möglich, den Journalistenberuf zu erneuern? Eine andere Haltung zwischen Informationserzeuger und -konsument einzunehmen? Dieser Film erklärt, dass die Wege der Aussöhnung eine gemeinsame Arbeit von Journalisten und der Öffentlichkeit einschließen. Er lädt ein, die Entwicklung unseres Verhältnisses zu den Medien zu erkunden, die von ihnen eingenommene Rolle in unserer Weltsicht und wie sie uns den Bezug zur Wirklichkeit - und im weiteren Sinne mit den Problemen des Jahrhunderts - ermöglichen oder nicht. Anne-Sophie Novel stellt mit zahlreichen Beispielen versehene Lösungswege auf und geht davon aus, dass es heutzutage ebenso notwendig wird, sich gut zu informieren, als gut zu essen es vor 20 Jahren war. Sie will die sterilen Diskussionen überwinden, die uns daran hindern, Abstand vom Tagesgeschehen zu nehmen und uns den wahren Herausforderungen unserer Zeit zuzuwenden. Sie beweist, dass es möglich ist, neue Handlungswege einzuschlagen und somit besser an der gesellschaftlichen Debatte teilzuhaben.

Thematisch :  Medien  
/
Formate :    
/
Ausgabe :  Actes Sud  
/
Land :  Frankreich 
/
Sprachen :  Französisch 
/
Den Artikel teilen
Stiftungsfonds für die Gründung der Fondation Descartes
8, Avenue du Président Wilson 75116 Paris.
Folgen Sie uns
usercrossmenuchevron-down-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram