Die Forderung nach aufrichtiger Information für eine vertrauensvolle Demokratie

Kategorie: Initiatives

Das Europäische Parlament hat Ende Juni die Änderungsanträge des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten (LIBE) zum DSA veröffentlicht.

Die Calouste Gulbenkian Stiftung und das Europäische Hochschulinstitut schließen sich zusammen, um den Europäischen Medien- und Informationsfonds zu gründen, der darauf abzielt, Widerstandsfähigkeit gegen Online-Desinformation zu verstärken. Der Fonds wird Projekte in den folgenden Bereichen unterstützen: Medienerziehung, Online-Desinformation, Faktencheck und wissenschaftliche Forschung.

Eine neue Folge der Dokumentarserie „Die Lügenfabrik“ widmet sich den Fälschungen, Mechanismen und Fehlern, die zum Tod von Samuel Paty führten. Dieses Scheitern der Moderation sozialer Netzwerke wird im Prisma eines weiteren Anschlags, diesmal rechtsextremen, analysiert, der im März 2019 in Christchurch verübt wurde.

Die Global Migration Media Academy zielt darauf ab, Studenten und Journalisten eine Medienerziehung zu bieten, die ihnen hilft, Desinformationen zu erkennen, zu verarbeiten und zu entmystifizieren. Schulungszentren werden in Irland, aber auch in Mexiko, Serbien, Marokko und auf den Philippinen eingerichtet. Weitere Zentren werden im Laufe der Entwicklung der Initiative auch in anderen Ländern eingerichtet.

Reporter ohne Grenzen hat am 18. Mai eine Plattform gestartet, die nach einem mehrstufigen Prozess vertrauenswürdige Nachrichtenquellen markieren soll.

Dieses multidisziplinäre Projekt unter der Leitung der Universität Oxford zielt darauf ab, die Forschung zur Verbindung zwischen Politik, Automatisierung und Algorithmen zu fördern. Der Kampf gegen Computerprogramme in sozialen Netzwerken, die das Funktionieren der Demokratie stören, steht im Vordergrund ihrer Besorgnisse.

Das Europäische Parlament erkennt die schädliche Wirkung russischer Propaganda und ausländischer Beeinflussungsoperationen durch Desinformation innerhalb der Europäischen Union an. Das Parlament fordert eine Verstärkung der strategischen Kommunikationseinheit für Osteuropa (East Stratcom), die das wichtigste europäische Organ zur Bekämpfung der Desinformation ist.

Das CMDS führt eine breite Untersuchung zur Produktion von Fehlinformation (misinformation) in Mitteleuropa durch, um deren Auswirkungen zu messen.

Die BBC hat ein Handbuch vorbildlicher Praktiken erstellt, um die Verbreitung der Desinformation zum Covid-19 im Internet einzudämmen.

Am 21. Mai 2020 führten die Vereinten Nationen eine neue Initiative ein, um gegen die Welle von Lügen und Hass vorzugehen, die zusammen mit der Covid-19-Pandemie aufgekommen ist, indem sie Menschen auf der ganzen Welt befähigen, genaue Informationen zu teilen, um Leben zu retten und globale Solidarität zu fördern.

1 2 3 6
Stiftungsfonds für die Gründung der Fondation Descartes
8, Avenue du Président Wilson 75116 Paris.
Folgen Sie uns
usercrossmenuchevron-down-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram