Die Forderung nach aufrichtiger Information für eine vertrauensvolle Demokratie

#info. Comenting and sharing news on Twitter and Facebook

MERCIER Arnaud, PIGNARD-CHEYNEL Nathalie
01/01/2018

Immer öfter erscheinen journalistische Informationen direkt auf den „Pinnwänden“ unserer sozialen Netzwerke, vorrangig auf Facebook und Twitter, aber auch auf LinkedIn oder Snapchat und natürlich über gepostete Videos auf YouTube oder Dailymotion. Die Vermittlung dieser Plattformen hinsichtlich des Zugangs zu aktueller Information ist nicht neutral. Gegenstand dieses Buches ist es zu verstehen, was sich in unserem Verhältnis zu den Medien und zur Information mit der allmählichen Entwicklung eines neuen Ökosystems der Information im Zeitalter der digitalen sozialen Netzwerke ändert. Was teilen wir? Wie tun wir das? Wie kommentieren wir die Aktualität auf Twitter oder Facebook? Welche neuen Verwendungszwecke, welche Künste setzen die Internetnutzer ein, um die von den Plattformen gebotenen Tools zu nutzen: Hashtags, Like, Retweet, Emojis und Emotikons ... Wir leben in Zeiten der Fake News sowie der Gefahr, über die Empfehlungen unserer „Freunde“ und von Algorithmen in „Filterblasen“ eingeschlossen zu werden. Deshalb ist es unerlässlich für das korrekte Funktionieren unserer Demokratien, sich der vor unseren Augen geschehenden Umwälzung in unseren alltäglichen Informationspraktiken vollkommen bewusst zu werden.

Thematisch :  Soziale Medien  
/
Formate :    
/
Ausgabe :  Maison de l'Homme  
/
Land :  Frankreich 
/
Sprachen :  Französisch 
/
Den Artikel teilen
Stiftungsfonds für die Gründung der Fondation Descartes
8, Avenue du Président Wilson 75116 Paris.
Folgen Sie uns
usercrossmenuchevron-down-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram