Die Forderung nach aufrichtiger Information für eine vertrauensvolle Demokratie

Fake News. Manipulation im Jahr 2019

HUYGUE François-Bernard
01/01/2019

Der Kampf gegen Fakes (Fake News, Falschnachrichten, Desinformation) mobilisiert Presse, NGOs, Gesetzgeber und Internetriesen. Manipulation wird verantwortlich gemacht für irrationale Abstimmungsergebnisse (Brexit, Trump), für den Vertrauensverlust in die Demokratie, und morgen für das Aufkommen der Postfaktizität. Für manche sind die Gelbwesten die Marionetten von russischen Trollen und Extremisten. Kann man die Wirkung von Manipulation messen? Sie zuordnen, besiegen? Sie läuft nicht mehr nur über die großen Medien, mit den sozialen Netzwerken ist sie allen zugänglich. Die Kluft zwischen den Eliten, nach deren Ansicht nur manipulierte oder verrückte Menschen Zweifel an der Offensichtlichkeit haben können, und den für den Diskurs von oben undurchlässigen Bevölkerungsgruppen wächst. Jeder findet in den Medien oder im Internet Bestätigung für seine Überzeugungen. In einer Zeit, wo die Bürger nicht einmal mehr über eine gemeinsame Realität diskutieren können, zeigt dieses Buch die technologischen, sozialen, kulturellen und ideologischen Ursachen auf. Es erläutert die Methoden, mit denen Fakes erkannt, überprüft, angeprangert und ihnen entgegengewirkt werden kann. Es macht auch die perversen Auswirkungen deutlich. Es bereitet uns auf eine unserer schlimmsten Herausforderungen vor: Verfälschung, Zweifel und Bewusstseinskontrolle im öffentlichen Raum.

Thematisch :  Fake news  
/
Formate :    
/
Ausgabe :  V.A. Editions  
/
Land :  France 
/
Sprachen :  Französisch 
/
Den Artikel teilen
Stiftungsfonds für die Gründung der Fondation Descartes
8, Avenue du Président Wilson 75116 Paris.
Folgen Sie uns
usercrossmenuchevron-down-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram