Die Forderung nach aufrichtiger Information für eine vertrauensvolle Demokratie

ABSTRACTS VON WISSENSCHAFTLICHEN ARTIKELN

Zum bestmöglichen Verständnis dessen, worum es heute hinsichtlich der Fake News und der Desinformation geht, möchte die Descartes-Stiftung allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine Zusammenfassung der grundlegenden wissenschaftlichen Veröffentlichungen auf diesem Gebiet zur Verfügung stellen. Diese Resümees sind nicht erschöpfend, bieten jedoch jeder Person die Möglichkeit, sich über die aktuelle Forschung, die behandelten Problematiken und die wesentlichen bisherigen Ergebnisse ein Bild zu machen. Sie werden auch dazu beitragen, die Debatte aufzuklären und gegebenenfalls die auf dem Gebiet der Desinformation geläufigen Vorurteile abzubauen.

Diese Resümees von Artikeln verstehen sich pädagogisch, werden jedoch auf mitunter technische Fragen eingehen. Bewusst wird die Schwierigkeit nicht ausgeblendet, sondern es sollen möglichst viele Schlüssel zum Verständnis gegeben werden, damit jede motivierte und an diesem Thema interessierte Person dessen Kern verstehen und sich mit den Instrumenten der wissenschaftlichen Forschung vertraut machen kann. Diese Resümees sind daher auch eine Gelegenheit für diejenigen, die es wünschen, einen Einblick in die Praktiken und Methoden der wissenschaftlichen Forschung in den Sozialwissenschaften zu erhalten.

Schlüsselwörter
Datum der Veröffentlichung

Auf der Grundlage der Inokulationstheorie liefern zwei Studien positive Ergebnisse über die Benutzung von Spielen zur Bekämpfung der Desinformation.

Dieser Artikel stellt die Theorie des Schutzes der kulturellen Identität vor, die eine Auswirkung auf die Entstehung von Fake News hätte.

Fake News sollen auf Facebook seit 2016 tendenziell abnehmen, während sie auf Twitter seit 2016 tendenziell zunähmen. Insgesamt bleibt Facebook, weit mehr als Twitter, ein wichtiges Netzwerk für die Verbreitung von Fake News.

Dieser 2017 veröffentlichte Artikel ist heute einer der meistzitierten in der wissenschaftlichen Literatur über Fake News. Er hat sich als einer der ersten mit dem Phänomen befasst. Die Descartes-Stiftung bietet Ihnen eine ausführliche Zusammenfassung davon an. Eilige Leser können sich direkt auf die Schlussfolgerung beziehen.

Die Autoren bringen die Verbindung zwischen dem analytischen Denken und dem Widerstand gegen Fake News ans Licht.

Stiftungsfonds für die Gründung der Fondation Descartes
16 Cours Albert 1er, 75008 Paris.
Folgen Sie uns
usermagnifiercrossmenuchevron-down-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram