Die Forderung nach aufrichtiger Information für eine vertrauensvolle Demokratie

Gerüchte und urbane Mythen

Jean-Bruno Renard
01/01/1999

Urbane Mythen bezeichnen erstaunliche, jedoch falsche oder nicht bestätigte Geschichten, die in den modernen Gesellschaften zirkulieren: die Anekdote des Hündchens, das zum Trocknen in die Mikrowelle gesteckt wurde; das Missgeschick des Kunden eines exotischen Restaurants, der einen Rattenknochen im Essen entdeckt; das überraschende Vorkommen von Alligatoren in der Kanalisation von New York ... Als zeitgenössische Erscheinungsform des erzählerischen Volkstums bringen diese kurzen und ausgefallenen Geschichten auf symbolische Weise die Ängste und Hoffnungen einer in der Krise befindlichen Moderne zum Ausdruck.

Thematisch :  Gerücht  
/
/
Ausgabe :  PUF  
/
Land :  France 
/
Sprachen :  Französisch 
/
Schlüsselwörter : 
Den Artikel teilen
Stiftungsfonds für die Gründung der Fondation Descartes
16 Cours Albert 1er, 75008 Paris.
Folgen Sie uns
usercrossmenuchevron-down-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram