Die Forderung nach aufrichtiger Information für eine vertrauensvolle Demokratie

Fake News auf Twitter während der amerikanischen Präsidentschaftswahlen 2016

Nir Grinberg, Kenneth Joseph, Lise Friedland, Briony Swire-Thompson, David Lazer
25/01/2019

Nach der Präsidentschaftswahl 2016 wurde die Verbreitung gefälschter Nachrichten in sozialen Medien zu einer öffentlichen Sorge in den Vereinigten Staaten. Wir haben das Publikum und die Verbreitung von Falschmeldungen bei den registrierten Wählern auf Twitter untersucht und festgestellt, dass die Verbindungen mit Fehlinformationsquellen hochkonzentriert waren. Nur 1% der Individuen stellte das Publikum von 80% der Fehlinformationsquellen dar, und 0,1% war für fast 80% der geteilten Fehlinformationsquellen verantwortlich. Diejenigen, die am ehesten mit Fehlinformationsquellen in Kontakt kamen, waren konservativ, älter und stark mit politischen Nachrichten befasst. Eine Gruppe von Fehlinformationsquellen teilte sich das rechtsextreme Publikum, aber für Individuen aus dem gesamten politischen Spektrum kamen die meisten politischen Informationen nach wie vor aus den Mainstream-Medien.

Thematisch :  Fake news  
/
Formate :    
/
Ausgabe :  Science  
/
Land :  Vereinigte Staaten 
/
Sprachen :  Englisch 
/
Schlüsselwörter : 
Den Artikel teilen
Stiftungsfonds für die Gründung der Fondation Descartes
8, Avenue du Président Wilson 75116 Paris.
Folgen Sie uns
usercrossmenuchevron-down-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram